Ausflugstipp Herkulespfad: Auf den Spuren der alten Römer im Odenwald

Wachturm-Reste, ein Palisadennachbau und viele weitere Stationen lassen Geschichtsbegeisterte  bei Buchen in die Zeit der Römer eintauchen.
Der Herkulespfad ist ein 14 Kilometer langer Rundweg in der Nähe von Buchen im Odenwald. Dieses riesige Schild am Start des Wanderweges ist unübersehbar.
Foto: Patty Varasano | Der Herkulespfad ist ein 14 Kilometer langer Rundweg in der Nähe von Buchen im Odenwald. Dieses riesige Schild am Start des Wanderweges ist unübersehbar.

Für alle Wanderfreunde lohnt sich ein Ausflug nach Buchen im Neckar-Odenwald-Kreis im Norden von Baden-Württemberg. Dort wurde am 1. Mai der Qualitätswanderweg Herkulespfad eröffnet. Der 14 Kilometer lange Rundweg schlängelt sich zu einem Drittel des Weges entlang des Limes und ist einer von sechs Wanderwegen im Odenwald, die als Römerpfade bezeichnet werden.Das ehemalige Kleinkastell Hönehaus, Wachturm-Reste und ein Palisadennachbau sind nur einige eindrucksvolle Stationen des Herkulespfads. Die Route beginnt am Forsthaus in Hettingen, einem Stadtteil von Buchen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!