Lauda-Königshofen

Baumfrevel in Lauda-Königshofen steht vor der Aufklärung

Drei Platanen in Königshofen wurden zerstört.
Foto: Stadt Lauda-Königshofen | Drei Platanen in Königshofen wurden zerstört.

Durch gezielte Fremdeinwirkung wurden zwischen Herbst 2019 und Frühjahr 2020 drei Platanen, ein Birnbaum und ein Bergahorn unterhalb des Königshöfer Friedhofs (Ecke Kirchstraße/Alban-Stolz-Straße) zerstört, wie die Stadt Lauda-Königshofen in einer Pressemeldung bekannt gibt. Die Bäume galten bis dahin als vital und hätten den Bürgern noch viele Jahre als Schatten- und Sauerstoffspender gedient und das Stadtbild von Königshofen verschönert, heißt es weiter. Das Pflanzjahr der Platanen werde im städtischen Baumkataster auf 1970 geschätzt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat