Lauda-Königshofen

Den Wald in der Dämmerung meiden

Die Stadt Lauda-Königshofen appelliert, den Wald nur noch am Tag zu betreten.
Foto: Dieter Goebel | Die Stadt Lauda-Königshofen appelliert, den Wald nur noch am Tag zu betreten.

Die Lust auf den Wald hat in den letzten Monaten deutlich zugenommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Lauda-Königshofen. Was viele nicht wissen, ist, dass vom Beginn der Abend- bis in die Morgendämmerung das Wild vermehrt auf Nahrungssuche unterwegs ist, heißt es in der Mitteilung. Vor Menschen und ganz besonders vor Hunden habe das Wild jedoch große Angst und flüchtet unweigerlich in ihre immer seltener werdenden, ruhigen Rückzugsflächen, die sogenannten Einstände. Dort kann es dann zu Verbissschäden an den jungen Bäumen kommen, informiert die Stadt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!