Lauda-Königshofen

Die Fotogruppe Lauda zeigt neue Bilder

Frühlingsimpressionen von Agnes Losse zeigt die Fotogruppe Lauda derzeit in den Funke-Schaufenstern.
Foto: Agnes Loose | Frühlingsimpressionen von Agnes Losse zeigt die Fotogruppe Lauda derzeit in den Funke-Schaufenstern.

Auch wenn immer noch keine normalen Gruppentreffen möglich sind, ist die Fotogruppe Lauda aktiv. Sei es bei Online-Treffen oder auch beim Präsentieren von Fotografien in den Funke-Schaufenstern in der Pfarrstraße in Lauda. Unter Einhaltung der Coronabestimmungen wurden die Schaufenster nun neu bestückt, informiert die Gruppe in einer Pressemitteilung. Derzeit sind Arbeiten der Fotografen Dieter Göbel, Agnes Loose, Katrin Liebold und Günther Betz zu sehen.

Der Dichter Ludwig Uhland sagte einmal: "Jetzt muss sich alles, alles wenden". Mit diesem Satz läutet Agnes Loose in ihrem Fenster den Frühling ein und zeigt Frühlingsimpressionen und ein dazu passendes Gedicht.  Dieter Göbel stellt Fotos aus, die bei einem Ausflug in den Bergpark Wilhelmshöhe bei Kassel entstanden, der zum Unesco-Welterbe zählt. Zu sehen sind Bilder der Herkules-Statue, Wasserkaskaden und natürlich Schloss Wilhelmshöhe.

In einem weiteren Fenster stellt Katrin Liebold Oberammergau vor. 2020 war sie dort unterwegs. Von der Rodelbahn über die Pfarrkirche bis zum Reptilienhaus hat sie Sehenswürdigkeiten im Bild festgehalten.  Günther Betz aus Harthausen, der im vergangenen Jahr der Fotogruppe beigetreten ist, zeigt Bilder von der Ostseeinsel Rügen. Der Rasende Roland, eine Schmalspurbahn, und die Kreidefelsen dürfen dabei natürlich nicht fehlen, so die Pressemitteilung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lauda-Königshofen
Ausflüge
Fotografien
Fotografinnen und Fotografen
Ludwig Uhland
Sehenswürdigkeiten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!