Wenkheim

DLRG Wenkheim bestätigte den Vorstand im Amt

Die Jubilare (hinten von links): Justus Semel, Uwe Spielvogel (Bezirksleiter), Michael Zwingmann (DLRG-Werbach), Alexander Baumann (Vorsitzender),  Friederike Krißmer, Thomas Steger, Rosi Steger, (vorne von links) Heinz Kadlubski, Michael Riemensperger.
Foto: Sandra Freudenberger | Die Jubilare (hinten von links): Justus Semel, Uwe Spielvogel (Bezirksleiter), Michael Zwingmann (DLRG-Werbach), Alexander Baumann (Vorsitzender),  Friederike Krißmer, Thomas Steger, Rosi Steger, (vorne von links) Heinz Kadlubski, Michael Riemensperger.

Bei der Jahresversammlung der DLRG Wenkheim bedauerte der Vorsitzende Alexander Baumann, dass durch Corona das Vereinsleben der Ortsgruppe vollständig auf Eis gelegt wurde. Er freute sich jedoch, dass wenigstens das Freibad in Wenkheim öffnen durfte, wie es in einer Pressemitteilung der Ortsgruppe heißt. Eine kleine Abwechslung ins Dorfleben brachte zudem der DLRG-Hähnchenverkauf.Philipp Bopp, Technischer Leiter, gab in seinem Bericht zu verstehen, dass vor allem die Schwimmausbildung unter den Corona-Bestimmungen und den Lockdowns gelitten habe. Trotzdem konnten insgesamt 33 Schwimmabzeichen abgenommen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!