Bad Mergentheim

Engagement für die Bundeswehr

Würth Industrie Service wurde als 'Förderer der Reserve' ausgezeichnet: Im Bild (von links) Oberst Thomas Köhring,  Marcus Otto, Geschäftsführer Einkauf der Würth Industrie Service, Ministerialdirigent Norbert Eisenmann, Oberstleutnant d.R. Joachim Fallert, Landesvorsitzender des Reservistenverbandes der Landesgruppe Baden-Württemberg).
Foto: Landeskommando Baden-Württemberg | Würth Industrie Service wurde als "Förderer der Reserve" ausgezeichnet: Im Bild (von links) Oberst Thomas Köhring,  Marcus Otto, Geschäftsführer Einkauf der Würth Industrie Service, Ministerialdirigent ...

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG wurde als „Förderer der Reserve 2020“ vom Bundesministerium der Verteidigung und dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. in Bad Cannstatt ausgezeichnet. Die Auszeichnung gilt als Dank und Anerkennung an Arbeitgeber, die die Reserve aktiv unterstützen und sich in vorbildlicher Weise für ihre Belange einsetzen, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Verleihung fand durch den Kommandeur des Landeskommandos Baden-Württemberg, Oberst Thomas Köhring, in der Theodor-Heuss-Kaserne statt. Neben Marcus Otto, Geschäftsführer Einkauf der Würth Industrie Service, konnte sich auch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, vertreten durch Ministerialdirigent Norbert Eisenmann, Leiter der Personalabteilung, über eine Auszeichnung freuen.

Reservistinnen und Reservisten müssen nicht nur die Familie und ihren Dienst als Soldatin und Soldat, sondern auch ihren zivilen Beruf miteinander in Einklang bringen. Hierfür bedarf es nicht nur die Bereitschaft der Unternehmen, die ihre Mitarbeitenden für den Reservistendienst freistellen, sondern auch die Unterstützung der Arbeitskollegen, um die mehrwöchigen Abwesenheiten zu kompensieren. Dem Umstand, dass eine Reserve nur dann funktionieren kann, sofern das Verständnis seitens der Arbeitgeber vorhanden ist, ist sich die Würth Industrie Service durchaus bewusst, heißt es in der Mitteilung des Unternhemens weiter.

Auch Oberst Thomas Köhring betonte in diesem Zuge die Notwendigkeit der Unternehmen, ihren Mitarbeitenden entsprechend gute Bedingungen zu bieten, um als Reservistin oder Reservist tätig sein zu können. Der Preis geht also an Arbeitgeber, die die Reserve in jeder Hinsicht unterstützen und sich aktiv für ihre Belange einsetzen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Mergentheim
Arbeitgeber
Beruf und Karriere
Bundesministerium der Verteidigung
Bundeswehr
Kommandanten
Oberst
Personalbereich
Soldatinnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!