Tauberbischofsheim

Erste Probe des Kreisjugendblasorchesters abgesagt

Das Kreisjugendblasorchester bei der Probe im Jahr 2019: Die Verständigungsprobe 2022 fällt aus. Am Gesamtprojekt wird weiter festgehalten.
Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Frank Mittnacht | Das Kreisjugendblasorchester bei der Probe im Jahr 2019: Die Verständigungsprobe 2022 fällt aus. Am Gesamtprojekt wird weiter festgehalten.

Die Verständigungsprobe des Kreisjugendblasorchesters (KJBO) am kommenden Wochenende, 15. bis 16. Januar, musste aufgrund der Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie leider absagt werden. An dem Gesamtprojekt in den Osterferien und den beiden Konzerten im Anschluss halten die Organisatoren aber fest. Interessierte Musikerinnen und Musiker können sich noch für das Kreisjugendblasorchester Main-Tauber anmelden. „Erfreulicherweise haben sich bereits 55 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen zehn und 23 Jahren für das Kreisjugendblasorchester angemeldet.