Tauberbischofsheim

Führungsteam neu formiert

Von links: Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Bernd Kober, Aufsichtsratsmitglied Susanne Eberhard, Dirk Schlenker, Tanja Schlenker, Vorstandsvorsitzender Michael Schneider und Vorstand Jürgen Fricke
Foto: Tilmann Fabig, Volksbank Main-Tauber | Von links: Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Bernd Kober, Aufsichtsratsmitglied Susanne Eberhard, Dirk Schlenker, Tanja Schlenker, Vorstandsvorsitzender Michael Schneider und Vorstand Jürgen Fricke

Volksbank Main-Tauber ernennt Dirk Schlenker zum Vorstand

Mit Wirkung vom 1. Januar 2022 hat der Aufsichtsrat der Volksbank Main-Tauber eG Dirk Schlenker in den Vorstand berufen, wie die Bank jüngst bekanntgab. Vor der Fusion mit der Volksbank Main-Tauber im vergangenen Jahr war der gebürtige Dortmunder bereits viele Jahre bei der Volksbank Vorbach-Tauber eG Mitglied des Vorstandes. Seit der Fusion hat er als Generalbevollmächtigter die Verantwortung für die Bereiche Produktion und Steuerung in der Volksbank Main-Tauber übernommen. Im Rahmen der Nachfolgeregelung nach dem Ausscheiden des stellvertretenden Vorsitzenden Robert Haas zum Jahrsende 2021 ergänzt Dirk Schlenker nun das Vorstandsteam – bestehend aus Jürgen Fricke und dem Vorstandsvorsitzenden Michael Schneider - und zeichnet für den Bereich der Dienstleistungsbank verantwortlich.

„Wir sind sehr froh, mit Dirk Schlenker einen ausgewiesenen Fachmann mit großer Erfahrung und langjähriger Führungsverantwortung im Vorstand begrüßen zu dürfen, der auch menschlich hervorragend zu unserer Bank passt“, verkündete Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Bernd Kober  anlässlich der offiziellen Einführung in einer Pressemittelung. „Die Bankenwelt ist bereits seit Jahren einer enormen Veränderungsdynamik ausgesetzt. Die Herausforderung ist, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso wie unsere Kunden auf diesem Weg mitzunehmen. Deshalb sehe ich es als große Ehre und Auftrag zugleich an, daran mitwirken zu dürfen, die Erfolgsgeschichte unserer traditionsreichen Bank in verantwortungsvoller Position fortzuschreiben“, betonte Schlenker.  

Nach dem Abitur 1990 absolvierte Dirk Schlenker seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Dortmund. Es folgte ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten in Bochum und Dortmund, welches er mit dem Abschluss des Diplom-Kaufmanns beendete. Seine ersten beruflichen Meriten sammelte der Banker als Kreditrevisor wiederum bei der Sparkasse Dortmund, bevor er 2006 in das Lager der Genossenschaftsbanken wechselte und seine Karriere bei der Volksbank Darmstadt als Bereichsleiter Marktfolge Kredit forstsetzte. 2009 bereits stieg er dort zum Bereichsleiter Unternehmenssteuerung/-entwicklung und Finanzen auf. Mit seinem Wechsel in den Vorstand der damaligen Volksbank Vorbach-Tauber vollzog Schlenker 2010 den nächsten Karriereschritt und verlegte seinen Lebensmittelpunkt in den Main-Tauber-Kreis.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit absolvierte Schlenker den Lehrgang  zum Risikomanager ADG und das Examen zum Certified internal Auditor und sammelte Auslandserfahrung bei der Canadian Imperial Bank of Commerce (CIBC) in Vancouver/Kanada. Seine Freizeit verbringt der Vater von zwei Töchtern, der seine Eltern und Großeltern als persönliche Vorbilder benennt, vorzugsweise im Kreise der Familie. Den nötigen Ausgleich zum anspruchsvollen Berufsleben findet er bei ausgedehnten Radtouren. Sportlich schlägt sein Herz für den Ballspielverein Borussia 09 Dortmund dessen Begegnungen er mit Herzblut verfolgt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Tauberbischofsheim
Aufsichtsratschefs
Bankkauffrauen und Bankkaufmänner
Genossenschaftsbanken
Michael Schneider
Töchter
Väter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top