Gerchsheim

Gemeinde bedankt sich: Priester wirkt seit 25 Jahren in Gerchsheim

Pfarrer Damian Samulski blättert in der alten Pfarrchronik, welche unter anderem die Hintergründe zur Fußwallfahrt der Gerchsheimer zum Käppele beschreibt.
Foto: Matthias Ernst | Pfarrer Damian Samulski blättert in der alten Pfarrchronik, welche unter anderem die Hintergründe zur Fußwallfahrt der Gerchsheimer zum Käppele beschreibt.

Gegen Ende der Heiligen Messe trat am 1. Advent der Sprecher des Gemeindeteams, Andreas Stoy, an das Mikrophon. Er bedankte sich bei Pfarrer Damian Samulski im Namen des Gemeindeteams und der Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer für sein 25-jähriges Wirken. Samulski war 1991 in Breslau zum Priester geweiht worden. Sein Primizspruch aus dem Buch Jesus-Sirach 4,28 lautete: "Bis zum Tod streite für die Wahrheit und Gott der Herr wird für dich kämpfen." Am 13. September 1996 trat er seinen Dienst dann in Gerchsheim an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!