Grünsfeld

Gommersdorferin ist 2700 Kilometer des Jakobswegs gelaufen

Das Bild zeigt Cornelia Renk (links) vom Familienzentrum mit Ulrike Gall.
Foto: Ulrich Feuerstein | Das Bild zeigt Cornelia Renk (links) vom Familienzentrum mit Ulrike Gall.

Dieser Weg war kein leichter für sie: 2700 Kilometer legte Ulrike Gall in 116 Tagen zurück. Die Gommersdorferin hat den Jakobsweg absolviert. Von ihrer Haustür bis zur Kathedrale in Santiago de Compostela und zum Kap Finsterre war sie per pedes unterwegs. 24 Kilometer pro Tag im Durchschnitt. Von ihren Erfahrungen und Begegnungen berichtete sie im Rienecksaal in Grünsfeld."Wir sind alle Pilger", meinte Cornelia Renk. Die Leiterin des Familienzentrums stimmte auf den Vortrag ein. Wer sich auf einen Pilgerweg mache, habe ein besonders Ziel vor Augen und stelle sich auf bereichernde Kontakte ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!