Wertheim

Historischer Verein kam gut durch die Corona-Zeit

Der Vorsitzende des Historischen Vereins Wertheim, Frank Kleinehagenbrock, freute sich, dass er rund 30 Mitglieder nach dem coronabedingten Ausfall der Versammlung im vergangenen Jahr nun in Präsenz begrüßen konnte. Er umriss die Vereinsarbeit der vergangenen Monate. Trotz der Absage der Präsenzveranstaltungen ab März 2020 konnte der Verein 2021 digital Workshops und Vorträge anbieten. So seien erfreulicherweise sogar neue Mitglieder für den Verein gewonnen worden, sodass die Mitgliederzahl mit derzeit 447 Personen stabil geblieben sei.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung