Distelhausen

MP+Hochwasser im Taubertal - die Aufräumarbeiten haben begonnen

Das Hochwasser am vergangenen Wochenende kam für die Menschen im Taubertal überraschend. Welche Orte besonders betroffen waren.
Zwischen Ort und Bahnhof war das komplette Gelände überflutet
Foto: Uwe Büttner | Zwischen Ort und Bahnhof war das komplette Gelände überflutet

Die starken Regenfälle in den vergangenen Tagen hatten die Pegel der Flüsse und Bäche in der Region stark ansteigen lassen. Bereits am Freitagabend wurden die ersten Straßen und Wege im Kreisgebiet gesperrt. Am Freitag, um 19.30 Uhr, hatte der Hochwasserpegel bei Tauberbischofsheim schon 244 Zentimeter erreicht. In Distelhausen standen da bereits die Straße zum Bahnhof, die Straße zur Wolfgangskapelle sowie der Radweg Richtung Lauda rund 50 Zentimeter unter Wasser. In der Nacht von Freitag auf Samstag stieg der Pegel bei Tauberbischofsheim weiter an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant