Grünsfeld

Karin Kraus neue Konrektorin in Grünsfeld-Wittighausen

Schulleiter Uwe Schultheiß überreicht seiner neuen Konrektorin Karin Kraus die Ernennungsurkunde.
Foto: Matthias Ernst | Schulleiter Uwe Schultheiß überreicht seiner neuen Konrektorin Karin Kraus die Ernennungsurkunde.

Nicht nur in den jetzigen, besonderen Zeiten, ist Rektor Uwe Schultheiß für die Unterstützung durch seine neue Konrektorin dankbar. Im Namen des Staatlichen Schulamtes Künzelsau überreichte der Schulleiter ihr die Urkunde und wünschte für die neue Aufgabe Kraft, Ausdauer und weiterhin gute Zusammenarbeit.

"Leider ist im Moment keine Einsetzungsfeier möglich, aber das wird auf alle Fälle nachgeholt. Eine ‚rechte Hand‘ aus den eigenen Reihen zu bekommen", ist aus seiner Sicht ein Glücksfall. Karin Kraus kenne alle Strukturen, Abläufe und die besonderen Begebenheiten vor Ort. Hier kann sie sich mit ihrem umfangreichen Fachwissen und eigenen Erfahrungen einbringen, ist sich Schultheiß sicher.

Karin Kraus, die im Grünsfelder Gemeindegebiet mit ihrem Mann lebt, ist Mutter von drei Kindern und arbeitet als Lehrerin seit vielen Jahren äußerst engagiert und fachlich kompetent für die Grundschule Grünsfeld-Wittighausen.

Als erfahrene Klassenlehrerin, Ausbildungslehrkraft für Referendarinnen und als Kooperationslehrkraft für die Verbindung von Schule und Kindertagesstätte sowie in der medialen Arbeit im Unterricht sei sie mittlerweile eine feste Stütze für alle am Schulleben beteiligten. Die Arbeit mit der digitalen Schulplattform und das Leseprogramm Antolin hat Karin Kraus innerhalb des Kollegiums bereits weiter verbreitet und steht hier als Ansprechpartnerin zur Seite. Dabei sieht sie die Schulkinder bei ihrer Arbeit im Mittelpunkt und weiß, was einen guten Unterricht und eine gute Schule ausmacht, lobt Schultheiß seine neue Konrektorin.

Neben der schulischen Tätigkeit ist sie außerdem ehrenamtlich im Gemeinderat aktiv und hat damit Einblick in aktuelle örtliche Themen.

Auf die neuen Aufgaben in der Gestaltung der Grundschule, Schulverwaltung und auf die planerische Tätigkeiten mit der Schulleitung freut sie sich sehr. Hier gebe es immer viel zu tun und weiterzuentwickeln. Das Kollegium ist sich sicher, dass ihr das gut gelingt, freut sich Rektor Schultheiß über die Entlastung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Grünsfeld
Matthias Ernst
Fachkompetenz
Grundschulen
Klassenlehrer
Schulkinder
Schulleitungen
Schulrektoren
Schulämter
Unterricht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!