Wittighausen

Klangspiel beschmiert: Wer kann Hinweise geben

Schmierereien am Rastplatz zwischen Ober- und Unterwittighausen.
Foto: Matthias Ernst | Schmierereien am Rastplatz zwischen Ober- und Unterwittighausen.

Erst vor wenigen Wochen wurde das neue Klangspiel an der Sitzgruppe in der Nähe des gemeindlichen Bauhofes in Wittighausen neu aufgestellt, schon ist es beschmiert worden. Aber nicht nur das über 1000 Euro teure und ehrenamtlich gespendete Klangspiel wurde beschädigt, auch die benachbarte Sitzgruppe, der Mülleimer und ein Hinweisschild wurden in Mitleidenschaft gezogen. "Wer macht so etwas?", fragt eine sichtlich geknickte Erika Kordmann. Sie hatte sich zusammen mit einigen anderen Mitbürgern dafür eingesetzt, dass der Rastplatz am Radweg von Unter- nach Oberwittighausen ein Schmuckstück wurde und zum Verweilen einlädt.

Auch Bürgermeister Marcus Wessels ist stinksauer über die Verunstaltung. "Das ist kein Kavaliersdelikt". Er hatte sofort nach Bekanntwerden die Polizei verständigt, die die Ermittlungen aufgenommen hat. Leider sei bis jetzt noch nichts Verwertbares dabei herausgekommen, so Wessels. Er hofft allerdings auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Wer etwas beobachtet hat in den vergangenen beiden Wochen, kann im Rathaus von Wittighausen Tel.: (09347)9209-0 oder bei der Polizei in Tauberbischofsheim, Tel.: (09341) 81-0 melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wittighausen
Bauhöfe
Marcus Wessels
Rathäuser
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!