Wertheim

Lkw-Fahrer fälscht Touren-Daten

Ein Lkw-Fahrer aus dem Kreis Ochsenfurt wollte Verstöße gegen die Lenkzeiten-Beschränkung vertuschen. Bei langen Touren steckte er in das digitale Kontrollgerät des Lkw nicht nur seine Fahrerkarte sondern auch die eines Kollegen. Eine zufällige Polizeikontrolle in Wertheim deckte den Vorgang auf.Wegen Fälschung beweiserheblicher Daten verurteilte nun das Amtsgericht Wertheim den 57-Jährigen zur Strafe von 30 Mal 55 Euro. Glück für den Familienvater ist, dass nur ein Fahrverbot von einem Monat dazu kommt und nicht, wie vom Staatsanwalt beantragt, von zwei.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung