Tauberbischofsheim

MGG freut sich über neue Tablet-Computer

Mathematiklehrer Sebastian Link (links), Oberstudiendirektorin Martina Schlegl und Vorsitzender Andreas Brachs freuen sich über die neuen Laptops. Charlotte von Knobelsdorff-Brenkenhoff (vorne links) und Maria Mutlu haben sie schon einmal getestet
Foto: Ulrich Feuerstein | Mathematiklehrer Sebastian Link (links), Oberstudiendirektorin Martina Schlegl und Vorsitzender Andreas Brachs freuen sich über die neuen Laptops.

Tablet-Computer im Wert von rund 9100 Euro hat der Verein der Freunde dem Matthias-Grünewald-Gymnasium (MGG) gespendet. Der Vorsitzende Andreas Brachs übergab Oberstudiendirektorin Martina Schlegl die neuen Geräte. Mit der Spende will der Förderverein die fortschreitende Digitalisierung am Gymnasium unterstützen und beschleunigen.

Vor zwei Jahren schon einen Klassensatz Tablet-Computer erhalten

Den Betrag hat der Förderverein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden aufgebracht. Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren stellen die Mitglieder dem MGG einen Klassensatz mit Tablet-Computern zur Verfügung. 2016 feierte der Verein der Freunde sein 50-jähriges Bestehen und nahm das Jubiläum zum Anlass für eine größere Spende. Damals wie heute war der Rotary-Club mit seinem aktuellen Präsidenten Jürgen Weimann größter Einzel-Sponsor. Der Service-Club steuerte 2000 Euro bei.

„Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende“, bedankte sich Oberstudiendirektorin Martina Schlegl bei dem Vorsitzenden des Fördervereins. Die Zusammenarbeit zwischen Verein und MGG bezeichnete die Schulleiterin als „hervorragend“. Die Vereinsmitglieder haben ihren Angaben zufolge immer „ein offenes Ohr“, wenn es um finanzielle Unterstützung und Zuwendung geht. „Das ist keine Selbstverständlichkeit und wir wissen das sehr zu schätzen“, betonte Schlegl.

Wissensvermittlung werde durch Medien verstärkt

Für Andreas Brachs gehört die Vermittlung von Kompetenzen im Einsatz digitaler Medien zu einer modernen Bildungseinrichtung selbstverständlich dazu. „Mittlerweile gehören Tablets zum Schulalltag“, freute der Fördervereinsvorsitzende sich. Mit Hilfe von Medien wie Film, Bild, Ton und Internet werde die Wissensvermittlung verstärkt.

Als einer der Ersten probierte Mathematiklehrer Sebastian Link die neuen Laptops im Unterricht aus. Die Einsatzmöglichkeiten sind seiner Meinung nach sehr vielfältig. Maria Mutlu und Charlotte von Knobelsdorff-Brenkenhoff konnten das bestätigen. Die Schülerinnen aus der Klasse 10a fertigten Kurzfilme zu Themen wie Stochastik, Monotonie oder Krümmung von Graphen an. „Mathe macht so noch viel mehr Spaß“, erklärten die beiden einhellig.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Tauberbischofsheim
Ulrich Feuerstein
Digitalisierung
Elektronische Medien und Internet
Fördervereine
Gymnasien
Kurzfilme
Mathematiklehrer
Rotary International
Service-Clubs
Stochastik
Tablet PC
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!