Lauda-Königshofen

Millionenschwere Förderung für die Wasserversorgung

Hier wird fleißig angepackt: Das neue Pumpwerk im Bereich 'Hirtenwiese' in Königshofen macht gute Fortschritte und leistet einen weiteren wichtigen Beitrag zur Wasserversorgung der angeschlossenen Stadtteile.
Foto: Stadt Lauda-Königshofen | Hier wird fleißig angepackt: Das neue Pumpwerk im Bereich "Hirtenwiese" in Königshofen macht gute Fortschritte und leistet einen weiteren wichtigen Beitrag zur Wasserversorgung der angeschlossenen Stadtteile.

Mit Fördermitteln in Höhe von 1,55 Millionen Euro unterstützt das Land Baden-Württemberg die Stadt Lauda-Königshofen beim weiteren Ausbau der Wasserversorgung im Stadtgebiet. Die Zuwendung bezuschusst laut Pressemitteilung der Stadt unter anderem den Neubau des Hochbehälters Unterbalbach, die Wasserzuleitung dorthin sowie die Anbindung zu den Ortsnetzen Unterbalbach und Königshofen.Insgesamt 8,25 Millionen Euro lasse das Regierungspräsidium Stuttgart den Kommunen im Mittleren Taubertal zukommen, um die nachhaltige Versorgung der Bürgerschaft mit Trinkwasser sicherzustellen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung