Gissigheim

Musikverein Gissigheim: Oktoberfest hoch über dem Dorf

'Anzapft is' hieß es auf dem Oktoberfest des Musikvereins Gissigheim. 
Foto: Edgar Münch | "Anzapft is" hieß es auf dem Oktoberfest des Musikvereins Gissigheim. 

"Oktoberfest nochmals anders", so lautete das diesjährige Motto des Musikvereins Gissigheim. Denn aufgrund der Pandemiesituation wählte der Musikverein auch in diesem Jahr für das Oktoberfest ein alternatives Format. Kurz entschlossen bot der Verein den zahlreichen Besuchern oberhalb des Lückenbergs auf  der Plattform des alten Hochbehälters ein tolles musikalisches Erlebnis auf freiem Feld. Das schreibt die Singgemeinschaft Gissigheim in einer Pressemitteilung.

Nach der Begrüßung durch Vorsitzenden Martin Withopf durfte ein Fassbieranstich natürlich nicht fehlen, heißt es in der Mitteilung. Ferner  habe es ansprechende Schmankerl zur Stärkung der Freunde des Oktoberfestes gegeben. Bei Bier, Oktoberfest-Burger und Brezen, die der Verein kostenlos angeboten hatte, sei die Blasmusik der überwiegend in feschem Oktoberfest-Outfit aufspielenden Musiker genossen worden.

Der Musikverein habe unter der musikalischen Leitung von Julius Geiger ein klangschönes Repertoire an zünftigen Märschen, Polkas und Walzern angeboten und damit für gute Stimmung gesorgt. Zum Abschluss des offiziellen Teils des Oktoberfestes sei das bekannte Badnerlied unter reger Beteiligung vieler sangeslustiger Festbesucher gespielt worden. Mit reichlichem Applaus der Gäste, die teils in Dirndln und Lederhosen mitfeierten, habe schließlich das gelungene Platzkonzert geendet. Viele hätten als ein Dankesschön einen Obolus in Form einer kleinen Spende in die Vereinskasse gegeben.

Das von herbstlichen Farben umrahmte Dorf hatte zu den Klängen der Blasmusik eine einzigartige Kulisse gebildet, dazu hatte auch der strahlende Sonnenschein seinen Beitrag geleistet, wie der Musikverein schreibt. Einige Besucher verweilten schließlich bis in den Sonnenuntergang hinein an wärmenden Feuerschalen. Wegen der noch nicht überstandenen Corona-Pandemie hätten sich alle streng an die 3G-Regeln gehalten und die entsprechenden Auflagen umgesetzt.

Die Lösung des Musikvereins Gissigheim für ihr Oktoberfest in Coronazeiten: Blasmusik auf der Plattform eines Wasserhochbehälters.
Foto: Edgar Münch | Die Lösung des Musikvereins Gissigheim für ihr Oktoberfest in Coronazeiten: Blasmusik auf der Plattform eines Wasserhochbehälters.
Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Gissigheim
Festbesucher
Musikalische Leitung
Musiker
Musikvereine
Oktoberfest
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!