Großrinderfeld

Neuwahlen und Ehrungen für bis zu 60 Jahre bei der DLRG

(Von links): Günther Dertinger, Oliver Güßgen, Johannes Leibold, Simon Michel,  Gerold Spinner und weitere anwesende Geehrte der DLRG Grossrinderfeld, Walter Lutz.
Foto: Klaus Reinhart | (Von links): Günther Dertinger, Oliver Güßgen, Johannes Leibold, Simon Michel,  Gerold Spinner und weitere anwesende Geehrte der DLRG Grossrinderfeld, Walter Lutz.

Die DLRG Ortsgruppe Großrinderfeld hat kürzlich ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Am Anfang stand das Totengedenken für Hubert Hofmann, der mehr als 60 Jahre Mitglied in der Ortsgruppe war. Anschließend folgten Grußworte, beginnend mit Bürgermeister Johann Leibold. Er hob hervor, dass die DLRG trotz verminderter Aktivitäten durch die Pandemie ein wertvoller Baustein im Vereinsleben geblieben ist. Leibold hoffe, dass er mit der DLRG bei künftigen Veranstaltungen wie Bauernmarkt und Fasching wieder rechnen könne. Dem Vorstandsteam dankte er für die geleistete Arbeit.