Grünsfeld

Nur zwei Kandidaten bei Grünsfelder Bürgermeisterwahl

Zur Bürgermeisterwahl in Grünsfeld, die am Sonntag, 14. März, zeitgleich mit der Landtagswahl in Baden-Württemberg stattfindet, hat der Gemeindewahlausschuss zwei Bewerber zugelassen. Neben dem bisherigen Amtsinhaber, Joachim Markert, der seit acht Jahren das Amt in Grünsfeld innehat und auf viele Jahre Kommunalpolitik zurückblicken kann, bewirbt sich auch Samuel Johannes Speitelsbach aus Hünigheim. Weitere Bewerber hatten sich bis zum Ende der offiziellen Bewerbungsfrist am Rosenmontag um 18 Uhr nicht gemeldet, berichtet Gemeindewahlleiter Jürgen Umminger.

Während der 58-jährige Markert schon früh seine Bereitschaft zur Fortsetzung seiner Arbeit verkündet hatte, kam Speitelsbachs Bewerbung, der nach eigenen Angaben Diplom-Ingenieur ist, recht kurzfristig im Rathaus an. Er ist bereits bei mehreren Bürgermeisterwahlen im Land angetreten, unter anderem in Titisee-Neustadt, Eschbronn, Hügelsheim, Kraichtal, Beilstein, Küssaberg, Obersontheim, Rot am See, Schönberg, Untermünkheim, Schuttertal, Essingen, Guttach Schwarzwald, Adelsheim und weiteren Kommunen. Wie der 42-Jährige seinen Wahlkampf in Grünsfeld gestalten will, konnte bis Redaktionsschluss nicht ermittelt werden.

Da es derzeit keine Präsenzveranstaltungen gibt, bleibt somit abzuwarten, wie sich die einzelnen Bewerber präsentieren werden. Die Wahlscheine für die Bürger der Stadt Grünsfeld und ihrer Ortsteile zur Bürgermeisterwahl werden in Kürze versandt, so Jürgen Umminger. Er bittet die Bevölkerung möglichst von ihrem Recht auf Briefwahl Gebrauch zu machen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Grünsfeld
Matthias Ernst
Bevölkerung
Bürger
Bürgermeisterwahlen
Kommunalpolitik
Landtagswahlen
Landtagswahlen in Baden-Württemberg
Ortsteil
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!