Tauberbischofsheim

Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 47-Jähriger wurde am Freitagabend bei einem Unfall verletzt, nach dem die Verursacherin zunächst flüchtete. Der Mann fuhr laut Pressebericht des Polizeipräsidiums Heilbronn um kurz vor 18 Uhr der Landstraße von Tauberbischofsheim-Hochhausen in Richtung Werbach. An der Tauberbrücke hätte eine entgegenkommende Autofahrerin dem Mann auf seinem Roller Vorrang gewähren müssen, tat dies aber nicht.

Als der Rollerfahrer die ihm in einem Seat entgegenkommende Frau bemerkte, bremste er sein Gefährt so stark ab, dass er dadurch zu Fall kam. Der Mann schlug mit dem Kopf auf die Fahrbahn auf und wurde schwer verletzt. Die Frau fuhr daraufhin einfach weiter, konnte im Nachgang aber von der Polizei ermittelt werden. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Am Roller entstanden Schäden von einigen hundert Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Debakel
Frauen
Landstraßen
Männer
Polizeipräsidien
Schäden und Verluste
Seat
Unfallflucht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!