Tauberbischofsheim

Schwäbischer Heimatbund schreibt Kulturlandschaftspreis aus

Privatpersonen, Vereine und Initiativen, die sich in Württemberg vorbildlich um die Erhaltung traditioneller Landschaftsformen kümmern, können sich um den Kulturlandschaftspreis 2021 des Schwäbischen Heimatbunds bewerben. Einsendungen sind bis 30. April möglich. Darauf weist das Landratsamt Main-Tauber-Kreis in einer Pressemitteilung hin.Der Preis ist mit mehr als 10 000 Euro dotiert. Besonderes Augenmerk richtet die Jury auf die Verbindung traditioneller Bewirtschaftungsformen mit innovativen Ideen, zum Beispiel zur Vermarktung der Produkte und zur Öffentlichkeitsarbeit.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung