Bad Mergentheim

So viele Corona-Fälle gibt es in Bad Mergentheim

Besonders die Stadt Bad Mergentheim ist ein Corona-Brennpunkt des Main-Tauber-Kreises. Wie sieht die Situation im Landratsamt und Caritas-Krankenhaus aus?
So belebt war der Marktplatz in Bad Mergentheim noch 2017. Heute ist es dort wegen der Corona-Pandemie und strenger Vorschriften ruhiger geworden. Denn die Stadt hat besonders viele Corona-Fälle zu beklagen.
Foto: Patty Varasano (Archiv) | So belebt war der Marktplatz in Bad Mergentheim noch 2017. Heute ist es dort wegen der Corona-Pandemie und strenger Vorschriften ruhiger geworden. Denn die Stadt hat besonders viele Corona-Fälle zu beklagen.

In Bad Mergentheim werden, mit einer Zahl von 130 Infizierten, im Main-Tauber-Kreis bisher die meisten Corona-Fälle vom Landratsamt Main-Tauber-Kreis vermeldet. Die Gesamtzahl der bestätigt infizierten Personen im Landkreis liegt dort bei 389. "Neu infizierte Personen befinden sich in häuslicher Isolation und die Kontaktpersonen werden ermittelt. Für sie wird häusliche Isolation angeordnet und zudem eine Testung veranlasst", heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Seit 9. Mai gab es keine gemeldete Neuinfektion. Mittlerweile sind neun Menschen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat