Tauberbischofsheim

Soforthilfen für Unternehmen in der Corona-Krise von Bund und Land

Die Umsetzung der Bundes-Soforthilfen für Solo-Selbständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte durch die Länder steht. Damit können in den nächsten Tagen die Anträge auf die Bundeshilfe gestellt werden.

Die Auszahlung werde schnell und unbürokratisch erfolgen, schreibt das Landratsamt in seiner Pressemitteilung. Das Wirtschaftsministerium arbeite an der finalen Umsetzung. Formulare für die Bundes-Soforthilfe stünden noch nicht zur Verfügung.

Bis zum Start des Bundesprogramms laufe das Landesprogramm weiter, heißt es. Das Land hat sein Antragsverfahren dort, wo es unterschiedliche Konditionen gab, an die Konditionen des Bundes angepasst. Unter anderem wird die Soforthilfe des Landes jetzt ohne Prüfung des privaten Vermögens ausbezahlt. Dies gilt rückwirkend für alle Anträge.

Solo-Selbstständige, gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe erhalten je nach Anzahl ihrer Beschäftigten einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss, zunächst für drei Monate.

Die inhaltliche Vorprüfung aller Anträge übernehmen die örtlichen Kammern von Handel und Industrie sowie Handwerk – auch für Nicht-Kammermitglieder sowie für die Angehörigen der Freien Berufe. Die Kammern leiten die Anträge an die L-Bank weiter.

Weitere Informationen bei der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes unter Tel.: (09341) 82-5809, per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de sowie im Internet unter www.main-tauber-kreis.de/corona-hilfen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Arbeitnehmer
E-Mail
Handwerk
Industrie
Internet
L-Bank
Landwirte und Bauern
Unternehmen
Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsministerien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!