Großrinderfeld

Stühlerücken in den Gerchsheimer  Gemeindeparlamenten

Bürgermeister Johannes Leibold konnte als neuen Gemeinderat Christoph Eisele, den neuen Gerchsheimer Ortschaftsratsvorsitzenden Peter Weingärtner und den Nachrücker im Gerchsheimer Ortschaftsrat Ralf Götzinger (von rechts) begrüßen.
Foto: Fabian Richter/Gemeinde Großrinderfeld | Bürgermeister Johannes Leibold konnte als neuen Gemeinderat Christoph Eisele, den neuen Gerchsheimer Ortschaftsratsvorsitzenden Peter Weingärtner und den Nachrücker im Gerchsheimer Ortschaftsrat Ralf Götzinger (von rechts) begrüßen.

Nach dem plötzlichen Tod des Gerchsheimer Ortsvorstehers und Gemeinderates Heinz Schmitt musste ein Nachfolger für seine ehrenamtlichen Aufgaben gefunden werden. Für den Gemeinderat hatte der Listennachfolger Christoph Eisele seine Bereitschaft erklärt, das Amt zu übernehmen. Er wurde nun in der jüngsten Sitzung von Bürgermeister Johannes Leibold vereidigt.Zum Nachfolger als Ortsvorsteher von Gerchsheim hatte der Ortschaftsrat den bisherigen Stellvertreter von Heinz Schmitt, Peter Weingärtner, vorgeschlagen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!