Laudenbach

Ungebremst auf Haus gefahren

Ein 56-Jähriger wollte am Donnerstag gegen 11.10 Uhr mit seinem VW in Laudenbach von der Neubronner Straße in die Einmündung Weikersheimer Straße nach rechts abbiegen. Vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, so die Formulierung im Polizeibericht, kam es dann zu einem Fahrfehler des Mannes, sodass der VW beschleunigte und ungebremst auf das der Einmündung gegenüberliegende Haus prallte. Von dort aus wurde das Fahrzeug nach rechts geschleudert.

Bei dem Aufprall wurden auch die Gartenmauer des Hauses, die Hausfassade sowie ein Lichtmast beschädigt.

Der 56-Jährige wurde nur leicht verletzt. Es entstand Schaden von zusammen rund 7500 Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Laudenbach
VW
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!