Wertheim

Virtuelle Lichteraktion als Zeichen des Zusammenhalts

Hier proben die Mitorganisatoren die virtuelle Lichteraktion.
Foto: Screenshot: Markus Landeck | Hier proben die Mitorganisatoren die virtuelle Lichteraktion.

Statt auf dem Wertheimer Marktplatz findet die traditionelle Solidaritätsaktion „Gemeinsam sind wir Wertheim“ in diesem Jahr – wegen der geltenden Kontaktbeschränkungen – online statt. Dies schreibt die Ökumenische Fachstelle für Flüchtlingshilfe im Main-Tauber-Kreis in einer Pressemitteilung.

Am Freitag, 27. November, um 18 Uhr laden die Organisatoren aus einem Netzwerk rund um die Ökumenische Fachstelle  zu einer Videokonferenz via Zoom ein: "Alle, die ein Zeichen für Zusammenhalt, Solidarität und ein Miteinander setzen wollen, sind herzlich eingeladen, gemeinsam vor den Bildschirmen eine Kerze anzuzünden – und das dank digitaler Abwicklung nicht nur in Wertheim!"

„Es wäre ein Leichtes gewesen, diese Veranstaltung abzusagen, dennoch fanden wir sie gerade angesichts der Corona-Pandemie und der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft wichtiger denn je“, sagt Markus Landeck, Jugendhausleiter der Stadt Wertheim. „In Zeiten, in denen es nur schwarz oder weiß zu geben scheint, ist es uns wichtig, in Wertheim auf die Gemeinsamkeiten zu schauen“, ergänzt Mitorganisator Alex Schuck vom Diakonischen Werk. „Die Leitfragen hierzu sind: Was verbindet uns miteinander? Für welche Werte wollen Wertheimerinnen und Wertheimer stehen? Wir Organisatoren sind uns sicher, dass es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede gibt!“

Teilnehmen könne jeder über einen Link auf www.oekflue.de, heißt es im Pressetext. Das Meeting wird ab 17.30 Uhr geöffnet sein, damit sich die Teilnehmer in aller Ruhe einwählen können. Die Veranstaltung wird zeitgleich in YouTube live übertragen. Ab 18 Uhr können Interessierte unter dem Link http://licht.fojawer.de passiv teilnehmen. Es wird Impulsworte von verschiedenen Vertretern der Stadt, der Kirchen und anderen Organisationen geben. 

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wertheim
Kontaktbeschränkungen
Marktplätze
Städte
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)