Bad Neustadt

Aktionswoche in Rhön-Grabfeld: Wie das Wohnen in den eigenen vier Wänden auch im Alter noch gelingen kann

Die Stadt Bad Neustadt und der Landkreis Rhön-Grabfeld starten die Aktionswoche "Zu Hause daheim". Warum ein Check-Up für die eigene Wohnung so wichtig ist.
Mit einem Frühstück in der Gartenstadt starteten die Stadt Bad Neustadt und der Landkreis Rhön-Grabfeld die Aktionswoche 'Zu Hause daheim'.
Foto: Christian Hüther | Mit einem Frühstück in der Gartenstadt starteten die Stadt Bad Neustadt und der Landkreis Rhön-Grabfeld die Aktionswoche "Zu Hause daheim".

"Das ist heute auch eine Beratung für mich", so locker begann Thomas Habermann seine Grußworte, während sich einige Seniorinnen und Senioren im Pfarrsaal der Gartenstadt ihr Frühstück schmecken ließen. Gemeinsam mit Akteuren der Stadt Bad Neustadt, unter anderem Bürgermeister Michael Werner und der Seniorenbeauftragten von Stadt und Landkreis Rhön-Grabfeld, Gabriele Gröschel, eröffnete der Landrat mit der Veranstaltung "Frühstück im Quartier" die Aktionswoche "Zu Hause daheim".Die Aktionswoche, die das Bayerische Sozialministerium ins Leben gerufen hat, soll in diesem Jahr für das Zukunftsthema "Wohnen im ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!