Bad Neustadt

MP+Alexander Prezer arbeitet über die Lebenshilfe beim Bauhof Bad Neustadt: Wie es dazu kam und welche Aufgaben er hat

Über "Mensch inklusive" können Menschen mit Handicap im allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten. Alexander Prezer ist einer von ihnen – und in Bad Neustadt unverzichtbar.
Zwei, die sich verstehen: Sein Betriebspate Manfred Trabert (links) steht Alexander Prezer im Bauhof Bad Neustadt bei allen Fragen zur Seite und leitet ihn an.
Foto: Kristina Kunzmann | Zwei, die sich verstehen: Sein Betriebspate Manfred Trabert (links) steht Alexander Prezer im Bauhof Bad Neustadt bei allen Fragen zur Seite und leitet ihn an.

Morgens, 9 Uhr, Bauhof Bad Neustadt: Die Kaffeemaschine im Aufenthaltsraum zischt, viele Stimmen erfüllen den Raum, es wird gescherzt und gelacht. Einer der Mitarbeitenden in orange leuchtender Kluft stellt sich als Alexander Prezer aus Bad Neustadt vor. Er kam über das Projekt "Mensch inklusive" zu seinem Job und sein Arbeitgeber ist offiziell die Lebenshilfe. Aber das ist für seine Kolleginnen und Kollegen und Bauhof-Leiter Konrad Wehe nicht mehr als eine Randnotiz.Für sie ist Grünpfleger Alexander Prezer ein Teil des Teams, wie alle anderen auch. Und doch ist sein Beispiel ein besonderes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!