Bad Neustadt

Bad Neustadt: DDC-Breakdancer verlosen einen Workshop für Schüler

Die Breakdance-Weltmeister aus Schweinfurt kommen Anfang Dezember in die Stadthalle. Zuvor bieten sie einen Schüler-Workshop in Bad Neustadt an. Wie kann man sich dafür bewerben?
Die Schweinfurter Breakdance-Gruppe DDC tritt am 2. Dezember in Bad Neustadt in der Stadthalle auf. Davor verlost sie noch einen Workshop für Schüler aus Bad Neustadt. Stadthallenmanager Michael Schönmeier (links) freut sich mit Alexander Pollner von der DDC auf das Event.
Foto: Nicolas Bettinger | Die Schweinfurter Breakdance-Gruppe DDC tritt am 2. Dezember in Bad Neustadt in der Stadthalle auf. Davor verlost sie noch einen Workshop für Schüler aus Bad Neustadt.

Klassische Tänze mögen bei einigen Jugendlichen vielleicht wenig Begeisterung hervorrufen, während bei ihnen Breakdance als eine moderne Art des Tanzes gilt. Ein großer Name auf diesem Gebiet des Tanzes ist die in Schweinfurt beheimatete Dancefloor Destruction Crew, kurz DDC, die auf der ganzen Welt unterwegs ist und im Jahr etwa 170 Auftritte hat. Die DDC kommt am Montag, 2. Dezember, in die Stadthalle nach Bad Neustadt, um ihr Programm "Breakin' Mozart" auf die Bühne zu bringen.

Die Kombination aus klassischer Musik und ihrem Sport hörte sich auch für die Breakdancer zunächst einmal etwas abwegig an: "Als die Veranstalter des Mozartfestes in Würzburg auf uns zukamen, dachten wir zunächst 'uncool'", erklärt der 27-jährige Alexander Pollner, der Breakdance seit 14 Jahren betreibt und einer der Geschäftsführer und Tänzer der DDC ist. Man habe sich aber dennoch der Idee angenommen und diesen Schritt nicht bereut. Das Programm "Breakin' Mozart" wurde sofort ein Erfolg, davon zeugen viele ausverkaufte Hallen und bisher etwa 30 Aufführungen. "Es war aber auch harte Arbeit", fügt Pollner hinzu.

Breakdancer haben schon einen Workshop in Bad Neustadt gehalten

Die Idee, auch die Schulen mit ins Boot zu holen und dort einen Workshop zu veranstalten, hatte Michael Schönmeier, der seit 1. März Manager der Stadthalle ist. Seine Kontakte zu den Breakdancern bestehen schon länger. Und er kann auch aus eigener Anschauung davon berichten, dass diese "Weltklasse-Künstler" seien. Es hätte zwar schon ein paar Rückmeldungen auf den ersten Aufruf gegeben, dennoch hofft Schönmeier auf weitere Bewerbungen.

Aber auch den Breakdancern liegt die Zusammenarbeit mit den Kindern am Herzen. Für diese - aber auch Erwachsene - habe man mit der DDC-Factory eine Tanzschule und ein "Kreativstudio" gegründet und führe schon länger Workshops vor Ort an den Schulen durch. "Viele Kids schaffen wirklich viele der Übungen", berichtet Pollner. Er weist auch darauf hin, dass sie vor Jahren schon einmal an einer Bad Neustädter Schule einen Workshop gehalten haben: 2015 an der Werner-von-Siemens-Realschule.

Wieso sollte man sich bewerben und was erwartet die Gewinner genau?

"Es ist eine Tanzkunst ohne Regeln zu cooler Musik, man hat bei den Posen und Bewegungen viel Auswahl. Man kann sich wirklich ausleben", berichtet der Tänzer von seiner Sportart. Schönmeier sieht in Breakdance eine besondere Form des Sports und auch der Kunst und bezeichnet es als "Wow-Akrobatik". In dem 90-minütigen Crashkurs lernen die Schüler die Grundlagen des Breakdance kennen: "Wir bringen ihnen Freezes, Powermoves und weitere Formen bei und studieren auch eine kleine Choreographie ein", fasst Pollner das Programm des Workshops zusammen.

Wie können sich Schülergruppen bewerben?
Kreative Bewerbungen, egal ob als Sprach-, Textnachricht, Video oder Bild, sind noch bis zum Sonntag, 20. Oktober, möglich. Und zwar über die Facebookseite der DDC, über ihren Instagramaccount, per WhatsApp unter Tel.: (0172) 14995927 oder mit einer Mail an contact@ddc-factory.de. Zusätzlich über die Facebookseite der Stadthalle und über deren Mail-Adresse info@stadthalle-bad-neustadt.de. Der Workshop soll dann voraussichtlich in der Woche nach den Herbstferien, 4. bis 8. November, vor Ort an der ausgewählten Schule stattfinden. Hierzu wird individuell ein Termin vereinbart. Daran können bis zu 70 Schüler teilnehmen, die von einem oder zwei der Tänzer in die Grundlagen des Breakdance eingeführt werden.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Andreas Greubel
Schulen
Schülerinnen und Schüler
Werner-von-Siemens-Realschule
Wolfgang Amadeus Mozart
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!