Bad Neustadt

Glosse: Bausünden

Glosse: Bausünden

Trotz einer sich zuspitzenden Gesamtlage erlebt die Heimat derzeit einen wahren Bauboom. Die Folge: Der Flächenverbrauch im Landkreis konnte in den letzten Jahren um 20 Prozent gesteigert werden, obwohl die Einwohnerzahl schrumpft. So stand es zumindest in der Heimatzeitung. Am deutlichsten wird diese Entwicklung in der Kreisstadt. Wie hat sich "Neuscht" verändert! Den neuen architektonischen Höhepunkt stellt wohl die Kauflandkreuzung dar, ein Ort voller Anmut und Lebensfreude.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!