Nordheim

Nordheim: Die Ortsdurchfahrt erstrahlt in neuem Glanz

Nach zweijähriger Bauzeit der NES 32 und nach zwei Bauabschnitten war es endlich so weit: Die neu gestaltete Ortsdurchfahrt-Kreisstraße konnte endlich feierlich eingeweiht werden.
Der Bürgermeister von Nordheim, Thomas Fischer, freute sich, zur Einweihungsfeier unter anderem Landtagsabgeordneten Sandro Kirchner und Landrat Thomas Habermann willkommen heißen zu dürfen. Natürlich waren auch die benachbarten Bürgermeister mit vor Ort.
Foto: Henry Benkert | Der Bürgermeister von Nordheim, Thomas Fischer, freute sich, zur Einweihungsfeier unter anderem Landtagsabgeordneten Sandro Kirchner und Landrat Thomas Habermann willkommen heißen zu dürfen. Natürlich waren auch die benachbarten Bürgermeister mit vor Ort.

Was lange währt, wird endlich gut, heißt es in einem viel zitierten Sprichwort. Bei der Ortsdurchfahrt-Kreisstraße NES 32 trifft diese Lebensweisheit auf jeden Fall zu. Nach zweijähriger Bauzeit und der Unterteilung in zwei Bauabschnitte wurde sie für den Verkehr am 10. September freigegeben. Passend zum Schulanfang konnten hier wieder die Busse fahren.Natürlich wurde auf eine offizielle Einweihungsfeier nicht verzichtet. Sichtlich gut gelaunt war dabei der Bürgermeister der Gemeinde Nordheim, Thomas Fischer, der die zahlreichen Besucher mit seiner guten Laune ansteckte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!