Bad Neustadt

MP+Rhön-Grabfeld: Britische Corona-Mutation B1.1.7 breitet sich aus

Die britische Corona-Variante wurde bei knapp einem Drittel der aktuell Infizierten im Landkreis nachgewiesen. Eine Neuinfektion gemeldet, die Sieben-Tage-Inzidenz stieg leicht.
Vom Coronavirus (Symbolbild) gibt es mittlerweile mehrere Mutationen. Die britische Corona-Variante wird auch in Rhön-Grabfeld vermehrt nachgewiesen.
Foto: Center for Disease ControlPlanet Pix via ZUMA Wire/dpa | Vom Coronavirus (Symbolbild) gibt es mittlerweile mehrere Mutationen. Die britische Corona-Variante wird auch in Rhön-Grabfeld vermehrt nachgewiesen.

Die britische Corona-Mutation B1.1.7 breitet sich in Deutschland immer mehr aus. Rhön-Grabfeld bildet hier keine Ausnahme. Wie eine Sprecherin des Landratsamtes auf Nachfrage dieser Redaktion erklärte, weist derzeit etwa ein Drittel der infizierten Landkreisbewohner (91) diese Corona-Variante auf. Andere Mutationen seien bislang in Rhön-Grabfeld nicht nachgewiesen worden.Nur wenig Bewegung gab es von Sonntag auf Montag bei den Corona-Fallzahlen in Rhön-Grabfeld. Dem Robert Koch-Institut (RKI) wurde aus dem Landkreis im Laufe des Sonntags eine Neuinfektion mit Corona gemeldet.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat