Bad Neustadt

Veitsberg-Grabungen: Spannende Suche nach Zeugnissen der Kaiserzeit

Die Stadt Bad Neustadt finanziert neue Grabungen zur Kaiserpfalz auf dem Hohenröther Veitsberg. Schon gibt es Gedankenspiele über eine Rekonstruktion von Gebäuden.
Im Sommer sollen wieder neue Grabungen auf dem Veitsberg bei Hohenroth stattfinden. Damit wird die zwölfjährige Geschichte der Ausgrabungen (Archivbild) weitergeführt.
Foto: Hanns Friedrich | Im Sommer sollen wieder neue Grabungen auf dem Veitsberg bei Hohenroth stattfinden. Damit wird die zwölfjährige Geschichte der Ausgrabungen (Archivbild) weitergeführt.

Die Kaiserpfalz Karls des Großen kann in Paderborn als architektonische Rekonstruktion bewundert werden. Sie ist dort eine touristische und kulturelle Institution. Den Traum, dass auch einmal die vermutete Kaiserpfalz auf dem Veitsberg in Hohenroth als Rekonstruktion aus den Ausgrabungen wiederersteht, den träumt auch Grabungsleiterin Petra Wolters."Wenn es entsprechende Funde gibt und die Bedeutung des Bad Neustädter Beckens für die Pfalzen-Geschichte klar ist, dann wäre eine solche Rekonstruktion denkbar.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung