Wegfurt

Wegfurter Fasching auf Youtube

Eine Foto-Collage gehört zum virtuellen Wäfeter Fasching 2021 auch dazu.
Foto: Marion Eckert | Eine Foto-Collage gehört zum virtuellen Wäfeter Fasching 2021 auch dazu.

Ein tolles fast zweistündiges Programm haben die Wäfeter Fosenöchter am Faschingssamstag auf Youtube auf die Beine gestellt. Die Vorarbeiten liefen natürlich im Vorfeld in der Geisfürsthalle.  Niklas Horbelt und Christian Fries haben eine Art Video-Studio aufgebaut, in der verschiedene Akteure einzeln tanzten, was später zu einem gemeinsamen Video zusammen geschnitten wurde.

Den Auftakt machte die Geisfürstin (Alicia Sellmann) vor dem virtuellen Wegfurter Dorfbrunnen. "Monatelange Vorbereitungen, egal ob Garde- oder Showtanz, Rathaussturm, Büttenreden schreiben oder der Duft von Haarspray unten in der Maske. Alles Sachen, die wir dieses Jahr leider nicht haben. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. Don´t stop me now."

Das Tanzvideo der Wäfeter Fosenöchter war der Auftakt zum virtuellen Faschingsabend. Zu sehen ist es auf Youtube im Kanal "Wegfurt News".
Foto: Marion Eckert | Das Tanzvideo der Wäfeter Fosenöchter war der Auftakt zum virtuellen Faschingsabend. Zu sehen ist es auf Youtube im Kanal "Wegfurt News".

Zu diesem Song von Queen startete der corona-konfrom gefilmte Tanz-Flashmop. "Wir lassen uns nicht stoppen." Ein kreatives Video, das Lust auf Fasching macht und zeigt, wie erfinderisch die Wegfurter Fosenöchter sind. Immer wieder werden andere Akteure mit der Geistfürstin eingeblendet, die mit ihr auf buntem Konfetti-Untergrund tanzen.  Zu sehen sind die verrücktesten Kostüme und natürlich auch Garde-Uniformen. Applaus vom Band belohnt diesen Auftritt, der unter dem Motto "Mie lässe ons die Fosenocht niet nahm" steht.

809 Aufrufe bis Sonntagmorgen

809 Aufrufe hatte das Video bis Sonntagmorgen. Da es im Kanal "Wegfurt News" bleibt, kann es in den nächsten Tagen immer wieder angeschaut werden und die Klickzahlen können sich noch weiter erhöhen.

Mit dem Tanz war der bunte Online-Abend der Wäfeter Fosenöchter aber noch lange nicht zu Ende. Es folgte eine Foto-Collage mit schriftlichen Botschaften. "Die Fosenocht in diesem Jahr ist anders als sie bisher war. Im nächsten Jahr, ihr werdet sehen, werden wir wieder auf der Bühne stehen. Dann feiern wir in Saus und Braus und lassen wieder den Geisfürst raus. Der Geistfürst hält die Wacht, bei Tag und Nacht". Eine hoffnungsfrohe Botschaft für den Fasching im nächsten Jahr. Weiter geht es mit einem Faschingshit, der ebenfalls auf das nächste Jahr vertröstet. "Die Fosenocht ist das Elixier. Dann wird wieder getanzt und gelacht und wir singen das Geistfürstlied."

Nicht fehlen darf der Erklärbär, der die besten Tänze, Sketche und Auftritte der vergangenen Jahre ankündigt. Los ging es im Jahr 2007 mit einem Abba-Showtanz, Schlaghosen und Plateauschuhen. Aus dem Jahr 2008 wurde der Dirty-Dancing-Showtanz gezeigt, der ebenso wie die Abba-Performance aufwendig in Szene gesetzt wurde und schon mehr einem Musical glich, das die Liebesgeschichte von Baby und ihrem Johnny erzählt.

Zusammenschnitt der besten Auftritte

Aus der Prunksitzung 2016 wird ein Sketch mit den "Drei Fosenöchtern" und der Tanz der Geisfürsthüpfer gezeigt, die als Hexen verkleidet richtig Stimmung in die Halle bringen. Weiter geht es mit einer Büttenrede von Matze Tratt als Pfarrer. Es sind die besten Ausschnitte der Auftritte, die zusammen geschnitten wurden. Sie zeigen, wie vielfältig die Wäfeter Fosenocht immer schon war und ist. Da dürfen natürlich auch die Auftritte der Geistfürstgarde mit ihren zackigen Gardetänzen nicht fehlen. Ob Gesang und Theater mit "Schräglage" oder Tänze mit den Geistfürstspatzen, fetzige Auftritte der Tagträumer oder Dorfgeschehen mit "Aidaham" sowie das Männerballett am Ende eines jeden Büttenabends  - das alles durfte es auch in diesem Jahr bei den Best-of Zusammenschnitten nicht fehlen.

Viele Erinnerungen werden wach, ob nun aus dem Jahr 2007, 2008, 2016 oder 2017. Große Auftritte waren es allemal, farbenprächtig, fantasievoll und liebevoll inszeniert. Zum Schluss kommt noch einmal die Geistfürstin mit dem Versprechen: "Nächstes Jahr geben wir wieder voll Gas. Wäftet Helau. Bis 2022."

Zu sehen ist das alles auf Youtube im Kanal "Wegfurt News"  Der Link ist auch erreichbar über: www.wegfurt-info.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wegfurt
Marion Eckert
Düfte
Gesang
Haarspray
Helau und Alaaf
Kreativität
Lust
Musical
Prunksitzungen
Songs
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!