Schweinfurt

83 Ex-Zivilbeschäftigte wurden in neue Arbeit vermittelt

Conn Barracks       -  bei der Flugplatzkreuzung  US-Armee - Conn Barracks
Foto: Fuchs-Mauder (MainPost) | bei der Flugplatzkreuzung US-Armee - Conn Barracks

Wir wirkt sich der Abzug der Amerikaner auf den regionalen Arbeitsmarkt aus – und wie kann den ehemaligen US-Zivilbeschäftigten bei der Arbeitssuche geholfen werden? Das haben Lokalpolitiker und Fachleute der Arbeitsagentur Schweinfurt erörtert, wie deren Pressesprecher mitteilt. Agenturchef Thomas Stelzer, Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Landrat Florian Töpper mit ihren Konversionsmanagern Hans Schnabel und Tobias Blesch, Vertreter der Gewerkschaft, der Handwerks- wie der Industrie- und Handelskammer waren dabei zugegen. Till Kirsten von der Transfergesellschaft Refugio, die schon seit Oktober ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung