Schweinfurt

Aktion von Riedel Bau: Kinder malten Baustellen

Am Bauzaun der Gerichtsbaustelle sind die Werke der jungen Künstler bis Januar zu sehen.
Foto: Horst Breunig | Am Bauzaun der Gerichtsbaustelle sind die Werke der jungen Künstler bis Januar zu sehen.

Da der Kindertag der Firma Riedel Bau in diesem Jahr Corona-bedingt entfallen musste, hat sich das Unternehmen etwas anderes einfallen lassen, um die Kinder der Riedel Bau Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen. Sie wurden eingeladen, an einem Malwettbewerb teilzunehmen. Die Aufgabe bestand darin, eine Riedel Baustelle zu malen. In den Altersgruppen 3 - 5, 6 - 8 und 9 - 12 Jahren erreichten die Hauptverwaltung der Riedel Bau Gruppe insgesamt 47 kleine Kunstwerke. Im Rahmen einer Prämierung wurden in jeder Altersgruppe drei Gewinner gekürt. Als Dankeschön erhielten die kleinen Künstler eine Urkunde sowie einen persönlichen Malblock und Buntstifte. Die Sieger konnten sich über einen Einkaufsgutschein freuen. Um die Zeichnungen auch in der Öffentlichkeit präsentieren zu können, stellte das Staatliche Bauamt Schweinfurt eine Fläche am Bauzaun des Justizgebäude zur Verfügung. Direkt am Schillerplatz in Schweinfurt können die Bilder dort noch bis Januar bewundert werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Bau
Baubehörden
Baustellen
Freude
Justizgebäude
Kinder und Jugendliche
Riedel Bau
Zeichnungen
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!