Dingolshausen

Alkoholisiertem Mofa-Fahrer war Reh im Weg

Eine Kollision mit einem Reh wurde am Samstag gegen 23 Uhr einem Mofa-Roller Fahrer zum Verhängnis. Auf der die Kreisstraße von Dingolshausen nach Bischwind stieß er laut Polizeibericht mit seinem Fahrzeug auf halber Strecke mit dem Tier zusammen. Dabei stürzte der Fahrer.

Eine Kollision mit einem Reh wurde am Samstag gegen 23 Uhr einem Mofa-Roller Fahrer zum Verhängnis. Auf der die Kreisstraße von Dingolshausen nach Bischwind stieß er laut Polizeibericht mit seinem Fahrzeug auf halber Strecke mit dem Tier zusammen. Dabei stürzte der Fahrer.

Aber anstatt die Polizei zu verständigen, verließ er die Unfallstelle und ließ sein Zweirad und das noch lebende, aber verletzte Reh an der Unfallstelle zurück. Eine zufällig vorbeikommende Fahrzeugführerin sah das beschädigte Fahrzeug und verständigte die Polizei. Nachdem die Feuerwehren aus Gerolzhofen und Dingolshausen die Unfallstelle ausgeleuchtet und vergeblich nach den vermeintlich verletzten Fahrer gesucht hatten, konnte der Fahrer schließlich an seiner Wohnanschrift angetroffen werden.

Da er stark nach Alkohol roch, bat die Polizei zum Alkoholtest. Dieser verlief positiv,  was zu einer Blutentnahme auf der Dienststelle in Gerolzhofen führte. Das verletzte Reh erlösten Polizeibeamte vor Ort von seinen Leiden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Dingolshausen
Feuerwehreinsätze Gerolzhofen 2019
Feuerwehren
Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Polizeiberichte
Schäden und Verluste
Unfallorte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!