Waigolshausen

Altbürgermeister-Stammtisch: Geck und Arnold übernehmen

Beim ersten Altbürgermeister-Stammtisch nach längerer Corona-Pause stand nicht nur eine Führung in der neuen Pfarrkirche sondern auch ein Vorstandswechsel auf dem Programm. Im Bild die neuen und alten Vorsitzenden (von links) Michael Geck, Bruno Strobel, Edeltraud Baumgartl und Paul Heuler. Es fehlt auf dem Bild als neues Vorstandsmitglied der im Urlaub weilende Arthur Arnold.
Foto: Gerald Gerstner | Beim ersten Altbürgermeister-Stammtisch nach längerer Corona-Pause stand nicht nur eine Führung in der neuen Pfarrkirche sondern auch ein Vorstandswechsel auf dem Programm. Im Bild die neuen und alten Vorsitzenden (von links) Michael Geck, Bruno Strobel, Edeltraud Baumgartl und Paul Heuler. Es fehlt auf dem Bild als neues Vorstandsmitglied der im Urlaub weilende Arthur Arnold.

Die Verantwortung für die Geschicke ihrer Gemeinde, ein voller Terminkalender und viele Entscheidungen treffen zu müssen, zählte zu den Gemeinsamkeiten ihres aktiven Politikerlebens. Jetzt, im politischen Ruhestand, verbindet sie dieser "wesentliche Lebensabschnitt", wie es Wernecks früherer Bürgermeister Paul Heuler ausdrückt, als Mitglieder des Altbürgermeister-Stammtisches, der auf Initiative von Willy Zirkel 1996 aus der Taufe gehoben wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!