Euerbach

Ami-Eis und Whisky waren heiß begehrt

Auch OB Sebastian Remelé besuchte die Sonderausstellung im Euerbacher Pfarrheim. Initiator Alfred Popp erklärte die historischen Fotos.
Foto: Barbara Göbel | Auch OB Sebastian Remelé besuchte die Sonderausstellung im Euerbacher Pfarrheim. Initiator Alfred Popp erklärte die historischen Fotos.

„Die Amerikaner haben Spuren hinterlassen“, sagte Landtagsabgeordneter Manfred Ländner bei der Besichtigung der Sonderausstellung „Flugplatz Geldersheim, Niederwerrn, Schweinfurt“ im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Euerbach. Sie lockte viele Besucher an. Zahlreiche Schautafeln mit historischen Fotos waren in der Grundschule aufgebaut. Die Aufnahmen geben Einblick in die letzten Jahrzehnte der Stationierung der Amerikaner in Schweinfurt. Mit dem Weggang der GIs und der Konversion der US-Liegenschaften steht ein großer Auftrag für die Region im Raum. Mit Bildern vom Flugplatz ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung