Schnackenwerth

Amüsante Turbulenzen um den Gurkenbaron

Gute Unterhaltung verspricht die Theatergruppe Schnackenwerth mit dem Lustspiel 'Gurkenbaron'. Die Akteure sind (hinten von links) Dominik Hauck, Michael Treutlein, Harald Kraus, Thomas Heffels, (Mitte) Andreas Treutlein, Michaela Treutlein, Marion Schraut, Monika Müller, Daniela Lyer, (vorne von links) Iris Rumpel und Henri Groß.
Foto: Petra Schneiderbanger | Gute Unterhaltung verspricht die Theatergruppe Schnackenwerth mit dem Lustspiel "Gurkenbaron". Die Akteure sind (hinten von links) Dominik Hauck, Michael Treutlein, Harald Kraus, Thomas Heffels, (Mitte) Andreas ...

Herzhaft gelacht werden darf mit der Theatergruppe Schnackenwerth über den "Gurkenbaron". Nach zweijähriger Pause probt die Truppe zurzeit das Lustspiel von Katja und Alexander Ockenfels.

Inhaltlich geht es in dem Dreiakter um allerlei Turbulenzen, die sich auf dem Gurkenhof der Familie Gruber ereignen. Bäuerin Renate versucht sich an neuen Gurke-Produkten, um die finanzielle Situation des Hofes zu verbessern. Bauer Alfred ist mehr daran gelegen, Renates ledigen Bruder endlich unter die Haube zu bringen, damit er auszieht. Und zusätzlich versucht ein zugezogenes Ehepaar – Baron und Baronin von und zu Frankenfelde – , ebenfalls in das Gurkengeschäft einzusteigen. Was den alteingesessenen Bauern gar nicht passt.

Aufgeführt wird das Stück am Freitag, 19. Juli, und Samstag, 20. Juli, jeweils um 19 Uhr sowie am Sonntag, 21. Juli, um 18 Uhr in der Theaterscheune am Dorfplatz in Schnackenwerth. Kartenvorverkauf ist am Freitag, 28. Juni, um 18.30 Uhr im Sportheim.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schnackenwerth
Silvia Eidel
Brüder
Ehepartner
Familien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!