Schweinfurt

Aus Christbäumen wird Biodünger

Am Donnerstag wurde der Baum auf dem Schweinfurter Marktplatz entastet, kleingemacht und abtransportiert.
Foto: Gerd Landgraf | Am Donnerstag wurde der Baum auf dem Schweinfurter Marktplatz entastet, kleingemacht und abtransportiert.

Eine Woche lang war der Servicebetrieb Bau und Stadtgrün mit zwei Fahrzeugen in den Stadtteilen unterwegs, um die am Straßenrand abgestellten Christbäume einzusammeln. Transportiert wurden die Christbäume dann in das städtische Kompostwerk am Euerbacher Weg, wo die Bäume in den Häcksler wandern und anschließend auf Mieten zu Kompost verrotten. Abgeholt wurde auch die prächtige Tanne, die seit dem 8. November auf dem Marktplatz stand. Der 5,5 Tonnen schwere und 48 Jahre alte Baum hatte ein Höhe von 22 Metern und war zwei Meter tief im Unterrand verankert.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Bau
Weihnachtsbäume
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top