Schweinfurt

Ausstellung "Spuren" in der Merkur-Bank

Mischtechnik auf Leinwand
Foto: Brigitte Heck | Mischtechnik auf Leinwand

Bis 28. Mai kann in der Merkur-Bank in Schweinfurt, Rückertstraße 25, die Ausstellung „Spuren“ besichtigt werden. Die Langenprozeltener  Künstlerin Brigitte Heck stellt Auszüge aus den Bilderserien  „Walls“ und „Waldgeschichten“ vor.

Die Bilder der Serie „Walls“ sind hauptsächlich großformatige Werke, die Gebrauchsoberflächen darstellen, wie man sie an sogenannten "verlorenen Orten" findet. Aber auch Landschaftsoberflächen.

Diese Oberflächen dienen der Künstlerin als Anregung für die Bilder, die in einem schichtigen Aufbau aus verschiedenartigen Steinmehlen, Collagen und Pigmenten, die eigentümliche poetische Schönheit dieser Orte interpretiert, heißt es in einer Mitteilung der Künstlerin.

Die Bilder der Serie „Waldgeschichten“ sind abstrahierte Ansichten von speziellen Orten im Spessart, die eine eigene uralte Geschichte erzählen. 

Besucher sollten Sich anmelden unter Tel. (09721) 183540. Die Bank ist derzeit von Montag bis Freitag, 10 bis 12.30 Uhr, geöffnet.  

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Ausstellungen und Publikumsschauen
Bilder
Künstlerinnen und Künstler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)