Schweinfurt

Besonderes Konzert erklingt in Heilig-Geist

Zu einem besonderen Konzert in der Fastenzeit lädt die Pfarrei Heilig-Geist am Samstag, 14. März, um 19.30 Uhr in die Pfarrkirche ein, heißt es in einer Pressemitteilung. César Francks Oratorium "Die 7 letzten Worte Jesu am Kreuz" steht dabei im Mittelpunkt. Franck komponierte dieses bedeutende Werk als 37-jähriger im Jahre 1859, uraufgeführt wurde es allerdings erst 118 Jahre später im Jahr 1977. Mit diesem Konzert wird auch im Jahr 2020 die Konzertreihe "Matinee am Samstag " fortgesetzt.

Mit der Vertonung der "Sieben Worte" steht César Franck nicht allein. Während aber die gleichlautenden Werke von Heinrich Schütz und Joseph Haydn lediglich die Worte Jesu als Textgrundlage nutzen, lässt Franck auch Textpassagen aus dem Alten und Neuen Testament sowie aus dem Stabat Mater einfließen. Das Oratorium beginnt zart und klar, wächst aber bald zu monumentaler Größe an.

Der Heilig-Geist-Chor und das Orchester der Heilig-Geist-Kirche werden von Kantor Martin Seiwert geleitet. Solisten sind: Traudl Geiß (Sopran), Sebastian Köchig (Tenor) und Rüdiger Krehbiel (Bass).

Eintrittspreis: zehn Euro, Schüler sind frei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Fastenzeit
Heinrich Schütz
Jesus Christus
Joseph Haydn
Kantoren
Martin Seiwert
Oratorien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!