Brebersdorf

Bio und regional: Kostenloses Obst und Gemüse für Kindergärten

Das Schlossgut Obbach und der Bio-Hof Karg in Kronungen sind jetzt Lieferanten für das EU-Schulprogramm. Davon profitieren die Kinder, und es geht auch um Wertschätzung.     
'Schmeckt lecker', wissen die Kinder des Brebersdorfer Kindergartens über frische Äpfel, Karotten oder Milch.
Foto: Silvia Eidel | "Schmeckt lecker", wissen die Kinder des Brebersdorfer Kindergartens über frische Äpfel, Karotten oder Milch.

Äpfel, Birnen, Karotten, Kräuter, Kräuter, Milch und Joghurt zählen im Brebersdorfer Kindergarten Sankt Josef seit kurzem zur regelmäßigen Extraportion der Kinder. Alles ist Bio und ist auch noch kostenlos für die Kleinen. Denn die Einrichtung beteiligt sich am EU-Schulprogramm, für das seit kurzem zwei Bio-Höfe der Ökomodellregion Oberes Werntal als Lieferanten gelistet sind.Wieder einmal hat Petra Sandjohann vom Gut Obbach eine Kiste voller Obst, Gemüse und Milchprodukte aus ihrem Hofladen für den Brebersdorfer Kindergarten gepackt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!