Gerolzhofen

Bluesimpact spielt in der alten Heimat neue Lieder

Die Band Bluesimpact unterhielt das Publikum in der Gerolzhöfer Stadthalle gut.
Foto: Reinhold Anger | Die Band Bluesimpact unterhielt das Publikum in der Gerolzhöfer Stadthalle gut.

Der Frühlingstanz des Tennisclubs Rot-Weiß in der Gerolzhöfer Stadthalle bot den Rahmen für die Premiere zweier neuer Lieder der Band Bluesimpact. Bei dem Auftritt der Band war die Stadthalle aber nur dürftig besetzt. Die erste der beiden Eigenkompositionen von Manni Stross, Kopf und Herz der Band, hieß „I?m glad to have you near“, im Midtempo gespielt. Das zweite neue Stück, „I don?t care“ war etwas schneller. Neben Stross, Ex-Gerolzhöfer, Gitarrist und Sänger der Band Bluesimpact, stammen auch die anderen Musiker aus der Steigerwaldmetropole: Bassist und Sänger Hans Höpp, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung