Obbach

Botanische Sammlung: Ordner voller wissenschaftlicher Schätze

Auf 850 Seiten hat einst Oberlehrer Heinrich Schuster 803 Pflanzenarten der Obbacher Flur akribisch beschrieben – Das Nachschlagwerk wird als Buch herausgegeben
Professor Andreas Schäfer will die botanische Sammlung Heinrich Schusters aus den 1920er und -30 Jahren als Buch herausbringen.
Foto: Silvia Eidel | Professor Andreas Schäfer will die botanische Sammlung Heinrich Schusters aus den 1920er und -30 Jahren als Buch herausbringen.

Wer über Jahrzehnte hinweg täglich hinaus in die Flur geht, um alle Pflanzenarten dort akribisch zu beschreiben, muss eine besondere Leidenschaft für die heimische Flora hegen. Obbachs Oberlehrer Heinrich Schuster pflegte vor 100 Jahren diese Passion des Erforschens der Botanik. Das Ergebnis, seinen 850 Seiten dicken Ordner, will Professor Andreas Schäfer aus der Besitzerfamilie des Schlossguts Obbach jetzt als historisches Nachschlagewerk in Buchform herausbringen.Im Rittersaal des Schlosses entdeckte der Archäologieprofessor eine Kopie aus den 1980er Jahren des monumentalen Werks über die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!