Hain


Bürgernadel für "Unruhe-Stifter" Thomas Seufert

Bürgermeister Ludwig Nätscher (rechts) verlieh Thomas Seufert (links) für dessen Engagement rund um die Dorferneuerung Hain die Bürgernadel in Silber.
Foto: Hans-Peter Hepp | Bürgermeister Ludwig Nätscher (rechts) verlieh Thomas Seufert (links) für dessen Engagement rund um die Dorferneuerung Hain die Bürgernadel in Silber.

Große Ehre für Thomas Seufert: Für sein Engagement rund um die Dorferneuerung in Hain verleiht ihm die Gemeinde Poppenhausen die Bürgernadel in Silber. Beim offiziellen Schlussakt der rund 20-jährigen Dorferneuerung erinnerten die beteiligten Ämter und Planer an die einzelnen Schritte.Mit dem Bau der Autobahn A71 – vor dem Jahrtausendwechsel – wurde die Flurbereinigung eingeleitet, kurze Zeit danach die Dorferneuerung, weil man einen Strukturwandel für die Dörfer und Gemeinde erwartete, erläuterte Wolfgang Lölein in seiner Ansprache. Der eigentliche Startschuss, die Anordnung, datierte er ins Jahr 2006.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung