Gerolzhofen

Bruno Stegers Passion: Krippen aus aller Welt

Der leidenschaftliche Krippenfan hatte in diesem Jahr mehr Zeit für sein Hobby. Rund 60 Krippen besitzt er und gestaltet die Gerolzhöfer Krippenstraße.
Hinter jeder von Bruno Stegers Weihnachtskrippen steckt eine eigene Geschichte. Gerne erzählt er diese bei Besuchen in seinem Krippenstübchen.
Foto: Andreas Stöckinger | Hinter jeder von Bruno Stegers Weihnachtskrippen steckt eine eigene Geschichte. Gerne erzählt er diese bei Besuchen in seinem Krippenstübchen.

Wenn man so will, ist bei Bruno und Gisela Steger das ganze Jahr über Weihnachten, erst recht in Corona-Zeiten. "Das hat mir heuer noch mehr Zeit gegeben, zu planen und an den Krippen zu bauen", sagt der leidenschaftliche Krippenbauer und -sammler.Die Weihnachtskrippen faszinieren den früheren Berufsschullehrer von klein an. 1996 brachte ihn ein Besuch auf dem Bamberger Krippenweg auf die Idee, selbst zu werkeln.