Schonungen

"Claasischer" Sound in der Alten Kirche

Songpoesie mit Schonunger Spontanchor: (vorne von links) Christoph Reuter, Cristin Claas und Stefan Bormann.
Foto: Rita Steger-Frühwacht | Songpoesie mit Schonunger Spontanchor: (vorne von links) Christoph Reuter, Cristin Claas und Stefan Bormann.

Mit ihren als "Songpoesie" bezeichneten Musikdarbietungen, die Elemente des Jazz und Pop, aber auch der klassischen Musik enthielten, begeisterte das Cristin-Claas-Trio die Besucher im Kulturraum "Alte Kirche" in Schonungen. Das Trio präsentierte Eigenkompositionen und Arrangements von Volks- und Kunstliedern. So war "Die Gedanken sind frei" in dem typisch "claasischen" Sound zu hören.Sehr ruhig und melodisch trug die Sängerin das von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) vertonte Gedicht "Auf den Flügeln des Gesangs" von Heinrich Heine (1797-1856) vor.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung